COVID-19-Informationszentrum

COVID-19-Informationszentrum #

Liebe Patienten,

willkommen in unserem COVID-19-Informationszentrum. Auf den nachfolgenden Seiten informieren wir Sie über häufig gestellte Fragen und versuchen so weit es geht, Ihnen tagesaktuelle Informationen zum aktuellen Pandemiegeschehen zu liefern.

Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns eine E-Mail an kontakt@familienpraxis-baldauf.de zu den bekannten Geschäftszeiten zu senden.

Bleiben Sie schön und gesund,
Ihr Praxisteam.

Aktuelles #

Neue Allgemeinverfügung im Ilm-Kreis #

Seit dem 26.11.2021 gilt eine neue Allgemeinverfügung im Ilm-Kreis. Sollten Sie oder Ihr Kind mittels PCR-Testung positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden sein, sind Sie verpflichtet, umgehend Ihre personenbezogenen Daten online dem Gesundheitsamt zu melden.

https://www.ilm-kreis.de/Corona/Formulare-Covid-19

Bitte beachten Sie, dass Sie auch weiterhin verpflichtet sind, positive Antigen-Schnellteste umgehend dem Gesundheitsamt zu melden.

Weitere Informationen zur aktuellen Allgemeinverfügung erhalten Sie hier:

https://www.ilm-kreis.de/Quicknavigation/Startseite/Neue-Allgemeinverf%C3%BCgung-ab-26-November-2021.php?object=tx,2778.5&ModID=7&FID=2778.7507.1

Dauer von PCR-Testungen #

Aufgrund des äußerst hohen Probenaufkommens kann das PCR-Ergebnis auf SARS-CoV-2 bei uns im Moment bis zu drei Tage dauern. In der Regel liegt das Ergebnis erfahrungsgemäß am Abend des Folgetags der Abstrichentnahme vor. Wir informieren Sie abends telefonisch oder per E-Mail, sollte die PCR positiv sein. Bitte nutzen Sie auch die Corona-Warn-App, um das Ergebnis zeitnah abrufen zu können.

Um eine erleichterte Kontaktaufnahme zu ermöglichen, teilen Sie uns bitte immer Ihre aktuelle Mobiltelefonnummer mit.

Impftermine #

Wie Sie sicherlich schon aus den Medien entnommen haben, sind die Liefermengen insbesondere von Comirnaty® von BioNTech/Pfizer derzeit stark limitiert. Wir bitten Sie, regelmäßig auf unserer Internetseite nachzusehen, ob neue Impftermine in unserer Praxis zur Verfügung stehen. In der Regel schalten wir zu Wochenbeginn Impftermine frei, wenn wir sicher sind, dass wir die bestellte Menge an Impfstoff auch erhalten, um unnötige Terminabsagen zu vermeiden.